Biohacking durch exogene Ketone

Was exogene Ketone dir für Vorteile bringen

N

Mehr Energie im Alltag

N

Höhere Schlafqualität

N

Schützt deine Muskeln

N

Hält deinen Blutzucker konstanter

N

Verbessert deinen Fokus

N

Fördert deine Fettverbrennung

N

Ermöglicht dir eine Leistungssteigerung

häufige fragen

FAQ

Was ist Ketose?

Wenn dein Körper Fette verbrennt, werden in der Leber Fettsäuren zu sogenannten Ketonkörpern umgewandelt. Die Umwandlung findet statt, weil Ketonkörper im Gegensatz zu Fetten wasserlöslich sind und somit im Blut transportiert werden können. Sobald die Blut-Hirn-Schranke passiert wird, kann der Körper solche als Energieträger nutzen.

Wir haben immer ein gewisses Level an Ketonkörpern im Blut. Bei einer kohlenhydratreduzierten Ernährung bilden sich mehr dieser Ketonkörper. Im Zustand der Ketose befinden wir uns vereinfacht gesagt, wenn die Konzentration im Blut über dem Normalwert liegt. 

Wenn man sich nun den Steinzeit-Menschen anschaut und beobachtet, wie sich dieser entwickelt hat, ist leicht zu erkennen, dass dies unser eigentlicher Urzustand ist.

Wie gelange ich in die Ketose?

Es gibt verschiedene Wege in die Ketose. Immer dann, wenn sich die Kohlenhydratspeicher im Körper leeren und wir anfangen Fette zu verbrennen, gelangen wir in die Ketose. Dies kann man zum Beispiel durch extreme körperliche Belastung erreichen, da die Kohlenhydrate hier verbraucht werden und anschließend das Depotfett anvisiert wird. 

Eine weitere Methode ist das Fasten. Um diesen Zustand beizubehalten, muss man sich entsprechend ketogen ernähren. Hier bilden sich immer endogene Ketonkörper, also solche, die der Körper selbst herstellt.



Was sind exogene Ketone?

Endogene Ketone sind Ketone, die dein Körper selbst herstellt. Exogene Ketone musst du von außen zuführen. Mit ihrer Einnahme befindest du dich nach ca. einer Stunde in der Ketose, selbst wenn du vorher Kohlenhydrate zu dir genommen hast. Wie bereits oben erwähnt, musst du dich normalerweise sehr strikt ketogen ernähren, um in die Ketose zu kommen.

Exogene Ketone sind schon seit 1956 bei den Navy Seals im Einsatz. Die Soldaten waren mit den Ketonen länger einsatzfähig, da das Hungerhormon Ghrelin vermindert produziert wurde. Des Weiteren konnten sie länger unter Wasser tauchen. Später wurden exogene Ketone vor allem in Spezialkliniken eingesetzt. Das Wissen blieb für die Allgemeinheit aber immer unter dem Radar 😉 

Wichtig ist, dass du verinnerlichst, dass die exogenen Ketone vom Körper nicht mehr umgewandelt werden müssen.
Sie stehen ihm also sofort zur Verfügung. Du bekommst das Ergebnis der Ketose mit all ihren Vorteilen somit auf dem Silbertablett serviert.

Bitte beachte, dass sie kein Diätprodukt sind! Sie stimulieren deine Fettverbrennung nicht aktiv, können aber indirekt dabei helfen.

Wo bestelle ich exogene Ketone?

Ich empfehle dir, sie bei Prüvit zu bestellen. Es ist die einzige Firma weltweit, die es geschafft hat, reine rechtsdrehende BHB Ketone durch natürliche Fermentation herzustellen. Was das genau bedeutet und wie du das am besten für dich nutzen kannst, erkläre ich dir gern auf WhatsApp. Klicke hierfür auf den untenstehenden Button.

ketone

Meinungen 

Melde dich jetzt bei meinem Newsletter an und profitiere von den neuesten Erkenntnissen rund um das Thema LCHF.

Erhalte zusätzlich ein E-Book mit sechs Tipps, wie du zur besten Version deines Selbst wirst.

Schau in dein Email-Postfach!